Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

German Language Services GmbH (GLS) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten hat für GLS höchste Priorität. Die German Language Services GmbH hat ihren Sitz auf der Marienstraße 28 in 50825 Köln und wird vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Maia Costa.

GEGENSTAND DES DATENSCHUTZES

Ihre personenbezogenen Daten werden von GLS bei Erhebung, Nutzung und Verarbeitung gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen geschützt. Diese umfassen die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, des Telemediengesetzes (TMG) und weiterer datenschutzrechtlicher Vorschriften. Geschützt werden personenbezogene Daten, das heißt nach der Definition des Art. 4 Nr. 1 der DS-GVO alle Informationen die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Nach § 3 Abs. 1 BDSG sind das Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Beispielhaft können hier der Name, die Adresse, die Telefonnummer oder die E-Mail Adresse genannt werden. Der Umgang mit Ihren Daten wird bei uns auch durch die Verwendung entsprechender technischer Mittel geschützt, wie etwa Viren-, Spyware- und Rootkitscannern oder auch durch Verschlüsselung. Diese werden in ihrer Funktionsfähigkeit überwacht und durchgängig aktualisiert. Um Ihre Daten vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu bewahren ist der Zugang zu Ihren Daten bei uns mehrfach passwortgeschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten auf unserer Homepage erfasst und wie in unserem Unternehmen allgemein Daten verarbeitet und genutzt werden. Wenn und soweit wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anderer Dienstleister bedienen, arbeiten wir nur mit Anbietern zusammen, die die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zugesichert haben.

ERHEBUNG UND VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Nutzung unseres Online-Angebots kann grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten erfolgen. Durch das Aufrufen unserer Webseite werden auf unserem Server Log-Files für Sicherungszwecke erhoben und gespeichert. Dies sind: Browsertyp/ -version Verwendetes Betriebssystem Referenz URL (zuvor besuchte Webseiten) IP-Adresse (Hostname des zugreifenden Rechners) Uhrzeit der Serveranfrage Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den Log-Files der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Die erhobenen Daten können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, wobei der einzelne Nutzer stets anonym bleibt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 bis 4 DS-GVO findet nicht satt. Darüber hinaus werden Ihre Daten bei uns für die Ausübung der von uns angebotenen Leistungen gespeichert und verarbeitet, zum Beispiel wenn Sie ein Produkt erworben haben oder wenn wir Ihnen im Rahmen unseres Kunden-Services mit Rat und Tat zur Seite stehen.

RECHTLICHE GRUNDLAGE

Personenbezogene Daten werden von uns entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erhoben, um die von uns angebotenen Leistungen zu erbringen. Zu einer Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten kann es aber auch kommen, wenn Sie uns diese freiwillig offenlegen, wie z.B. im Wege der Kontaktaufnahme über das Internet oder das Telefon, Aufnahme in unsere Kundendatei, durch die Übergabe Ihrer Visitenkarte an uns oder durch das Versenden von E-Mails und Anfragen. Ihre Einwilligung bietet hierbei nach Maßgabe des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Grundlage für unsere Verarbeitungstätigkeiten. Ihre Einwilligunng erfolgt freiwillig, es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht, eine Einwilligung über die zur Veragsabwicklung hinaus erfolderliche Datennutzung, zu erteilen. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass eine wirksame Einwilligung in die Verarbeitung von Daten von Kindern unter 16 Jahren nicht von diesen selbst erteilt werden kann. An die Stelle ihrer Einwilligung tritt die Einwilligung oder die Zustimmung des Trägers der elterlichen Verantwortung. Für die Grenzen unseres Umgangs mit Ihren Daten ist stets der Zweck maßgeblich aufgrund dessen Sie uns Ihre Daten offengelegt haben. Es kann aber auch zu Datenverarbeitungsvorgängen kommen, die im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Intresse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, zum Beispiel wenn es um die Übersetzung von Texten der Rechtspflege oder Verwaltung geht. Sofern wir besonders sensible personenbezogener Daten im Sinne des Art.9 DS-GVO verarbeiten, so tun wir dies nur, wenn einer der in Art. 9 Abs. 2 lit. a -j DS-GVO genannten Ausnahmetatbestände vorliegt. Das kann der Fall sein, wenn die betroffene Person zugestimmt hat oder es um Daten geht, die von ihr bereits veröffentlicht wurden, wenn die Verarbeitung zur Begründung, Verteidigung oder Durchsetzung rechtlicher Ansprüche notwendig ist oder wenn es eine besondere Legitimation oder gesetzliche Vorschrift gibt, die uns die Verarbeitung gestattet.

NUTZUNG, LÖSCHUNG UND WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur entsprechend des Zwecks, der auch Anlass der Bereitstellung war, wie etwa die Vertragserfüllung oder die Beantwortung von Anfragen per Telefon oder E-Mail. Aus Gründen der Buchhaltung, zur Erbringung unserer steuerlichen Verpflichtungen und zum Zweck der Wahrnehmung und Verfolgung eigener Rechte werden Ihre Daten an Steuerberater und Rechtsanwälte weitergegeben, die aufgrund ihres Berufsrechts zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Zudem wird auch bei diesen ausreichend Sorge für ein
höchstmögliches Maß an Sicherheit Ihrer Daten getragen und die Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO sichergestellt. Die Daten werden nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weitergegeben, es sei denn German Language Services ist gesetzlich oder aufgrund rechtskräftiger behördlicher oder gerichtlicher Entscheidung zur Weitergabe verpflichtet. Da wir uns auf Übersetzungen in die Sprachen Deutsch und Englisch spezialisiert haben und zur Optimierung unserer Arbeitsergebnisse eng mit Muttersprachlern zusammen arbeiten, kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika kommen. German Language Services hat dort eine zweite Niederlassung, gemeinsam mit den dortigen Mitarbeitern bilden wir ein Team. Die Mitarbeiter der amerikanischen Niederlassung sind mit den Vorgaben zum Datenschutz in Deutschland und der Europäischen Union bestens vertraut und leisten Gewähr für die Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO. Die Anforderungen des Angemessenheitsbeschlusses in Bezug auf die Übertragung von Daten zwischen Deutschland und den USA (EU-US privacy shield) werden eingehalten, insbesondere ist unsere amerikanische Niederlassung in die Privacy-Shield Liste des US-Handelsministeriums eingetragen. Die Anschrift unserer Niederlassung in den USA lautet:

GLS Seattle
4752 41st Avenue South West, Suite B
Seattle, Washington 98116
USA
Telefon: +1.206.938.3600
Fax: +1.206.938.8308

Verantwortlicher bleibt aber auch im Fall einer Übermittlung Ihrer Daten die German Laguage Services GmbH in Deutschland. Es werden nicht mehr Daten erhoben als der Zweck der Verarbeitung es erfordert. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt unverzüglich, soweit kein berechtigtes Interesse mehr vorliegt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen haben oder wenn Sie zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind. In jedem Fall werden Ihre Vertragsdaten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungs- und Speicherfristen gelöscht, d.h. spätestens nach Ablauf von 10 Jahren. Soweit wir für unsere Kunden Texte übersetzen sollen, die personenbezogene Daten Dritter enthalten, so halten wir unsere Kunden an, die Texte so weit wie möglich zu anonymisieren. Falls die Art des Textes oder die Übersetzung ausnahmsweise eine Anonymisierung nicht zulassen sollte, arbeiten wir in diesen Fällen mit unseren Kunden als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art.28 DS-GVO zusammen.

WIDERRUFSRECHT UND RECHT AUF SPERRUNG, LÖSCHUNG UND KORREKTUR

Die Einwilligung in die Verarbeitung, Verwendung, Erhebung, Verwendung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft von Ihnen durch einseitige Erklärung widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Dazu genügt eine E-Mail an info@germanlanguageservices.com Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass per E-Mail geführte Korrespondenz von Dritten einsehbar und daher unsicherer ist, als die per Telefax oder Brief geführte Korrespondenz. Es muss von Ihnen keine Begründung für den Widerruf angegeben werden. Sie haben außerdem das Recht die Sperrung und wenn und soweit uns kein berechtigtes Interesse an dem Erhalt Ihrer Daten zustehen sollte, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen („Recht auf Vergessenwerden“), sofern der Zweck der ursprünglichen Erhebung oder Verarbeitung der Daten entfallen ist, sie eine nach Art. 6 Abs. 1 DS-GVO erteilte Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt. Ein Löschungsanspruch besteht auch, wenn sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung gibt, die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Löschung zur Erfüllung einer Verpflichtung aus nationalem Recht oder dem Unionsrecht erforderlich ist oder die Daten für Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben worden sind. Daten für abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einem Widerruf bzw. einer Löschung nicht betroffen. Sollte Ihnen auffallen, dass Ihre Daten bei uns unrichtig erfasst sind, haben Sie das Recht eine Berichtigung von uns zu fordern. Die Korrektur, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung teilen wir etwaigen Empfängern ihrer Daten ebenfalls mit, wenn dies nicht unmöglich oder mit zu hohem Aufwand verbunden wäre.

AUSKUNFTSRECHT UND RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben nach Art. 15 DS-GVO jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gerne über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Hierzu genügt eine E-Mail an: info@germanlanguageservices.com. Sie erhalten dann die Auskunft in einem gängigen maschinenlesbaren Format. Eine mündliche Auskunft wird nicht erteilt. Wir müssen Sie aber darau hinweisen, dass wir Auskünfte nur gegen Nachweis Ihrer Identität erteilen können. Sie erhalten Ihre Auskunft dann in der Regel binnen eines Monats. Falls es aufgrund der Anzahl gestellter Anträge oder der Komplexität der Daten erforderlich ist, kann die Frist sich um nochmals zwei weitere Monate verlängern. In diesem Fall erhalten Sie jedoch spätestens einen Monat nach Stellung des Antrags eine Mitteilung über die Fristverlängerung und aus welchen Gründen diese erfolgt ist. Gleiches gilt, wenn Sie von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO Gebrauch machen wollen. Auch dann erhalten Sie eine Auskunft in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format. Soweit technisch machbar ermöglichen wir Ihnen auch eine Übertragung Ihrer gesamten Daten direkt an einen anderen Anbieter. Im Falle offensichtlich unbegründeter Auskunftsersuchen oder aber bei wiederholten exzessiven Anträgen behalten wir uns vor ein Entgelt für die Auskunftserteilung zu fordern oder die Bearbeitung des Antrags abzulehnen.

BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Von den obigen Ausführungen unberührt bleibt Ihr Recht Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde einzureichen. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10

ERGÄNZENDER HINWEISD

a die ständige Entwicklung des Internets, der Gesetzgebung und der Rechtsprechung von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung notwendig machen, behalten wir uns vor, unsere Datenschutzerklärung soweit erforderlich entsprechend zu ergänzen oder zu erweitern und Sie an dieser Stelle hierüber zu informieren.